Der erste Grund für den Ofen ist seine natürliche Wärme, die - im Gegensatz zur Zentralheizung - jeden Raum gründlich und langanhaltend erwärmt. Wer diese Wärme einmal gespürt hat, wird auf sie nicht mehr verzichten wollen. Der Unterschied lässt sich vielleicht mit zwei Rosen vergleichen, von denen eine duftet und die andere nicht. Nur die duftende Rose erzeugt den wahren, authentischen Eindruck. Mit der Wärme des Kaminofens ist es ähnlich. Auch das Bild des Feuers gehört für viele Menschen zur richtigen Behaglichkeit dazu - moderne Öfen sind so konzipiert, dass die Glastür den perfekten Blick auf die Flammen bietet und nicht leicht verschmutzt. [...]

Kein Kamin ohne Schornstein, das stimmt heute nicht mehr so ganz. Dekokamine können, wenn sie bestimmte Standards einhalten, heute auch ohne einen Anschluss an einen Schornstein betrieben werden. Doch für einen richtigen Kaminofen benötigt man einen Rauchabzug. Die komplexe Einfachheit des Rauchabzugs Mitunter ist es eine Wissenschaft für sich, den Schornstein zu einem korrekten Rauchabzug [...]

Ein paar Scheite Holz in den Brennraum eines Ofens und innerhalb weniger Minuten nach dem Anzünden des Brennmaterials wärmt ein Kamin den Raum. Aber wie funktioniert eigentlich so ein Ofen? Der Aufbau eines Ofens Kaminöfen überzeugen durch ihre Funktion, ihre Qualität und ihren Sicherheitsstandard. Sie werden im Labor auf alle Kriterien geprüft. Viele Hersteller erstellen [...]

Baugenehmigung für den Bau eines Kamins – manchmal geht es nicht ohne

Wann immer an einem Gebäude eine bauliche Veränderung erfolgt, ist auch eine Baugenehmigung in der Regel erforderlich. Werden nicht allzu große Veränderungen vorgenommen, so kann mitunter auch eine entsprechende Deklaration ausreichend sein. Eine Voranfrage beim zuständigen Bauamt und eine Rücksprache mit dem Schornsteinfeger können hier oftmals Klarheit bringen, welche Genehmigungen genau erforderlich sind. Bürokratische Irrwege [...]

Weiterlesen

Die Zustimmung des Schornsteinfegers – ohne geht es nicht

Die Idee ist geboren: Ein Kamin soll aufgestellt werden. Man träumt von kuscheligen Kaminabenden, von wohliger Wärme und oftmals von dem angenehmen Geruch des Holzes und einem knisternden Feuer. Doch wie so oft hat der Gesetzgeber in Deutschland vor den Genuss eine Genehmigung gesetzt. Beim Kaminbau erfolgt die Genehmigung u.a. durch eine Abnahme durch den [...]

Weiterlesen

Der Rauchabzug – gemauert oder aus Edelstahl?

Heutige Eigentümer besitzen häufig aber gar keinen Schornstein mehr und müssen deshalb vor dem Einbau eines Ofens einen passenden Schornstein montieren. Dafür haben Eigentümer zwei Möglichkeiten: zum einen ein Edelstahlschornstein, der an die Außenwand angebracht wird oder zweitens ein gemauerter Schornstein im Innenbereich des Hauses. Ein Schornstein wird entweder aus einzelnen Teilen gemauert oder es [...]

Weiterlesen

Gut überlegt ist schon halb gekauft – was beim Kauf eines Kamins zu beachten ist

Wer über den Kauf eines Kamins nachdenkt, dem sollte klar sein, dass damit eine langfristige Entscheidung verbunden ist. Wenn man bei der Wahl des Kamins einige Punkte beachtet, dann ist das eine Investition, die sich auf lange Sicht auszahlen kann. Die erste Überlegung, die ansteht, ist die Entscheidung, um welche Feuerstätte es sich handeln soll. [...]

Weiterlesen

Kann der Kamin über mehrere Etagen genutzt werden?

Wie in einschlägigen Foren zu lesen ist, bestehen hierzu unterschiedliche Auslegungen, was wohl an der Feuerungsverordnung (FeuVo) liegt, die auf Landesebene geregelt wird. Um also auf der sicheren Seite zu sein, sollte der Bezirksschornsteinfegermeister hinzugezogen werden: Er kennt alle Gesetze und gesetzlichen Anforderungen ganz genau und kann darlegen, was nicht oder unter welchen Voraussetzungen durchführbar [...]

Weiterlesen

Das Maß aller Dinge – auch bei einem Kamin

Die Maße des Kamins sind natürlich nicht die einzigen Auswahlkriterien, die in Bezug auf die Größe berücksichtigt werden müssen. Auch andere Maße spielen eine Rolle bei der Entscheidung für oder gegen einen bestimmten Kamin. Als erstes sei hier einmal der Lagerplatz genannt. Welches Brennmaterial kann untergebracht werden und in welchen Mengen? Neben der Lagerung spielt [...]

Weiterlesen

Ein Kamin ist nicht nur Deko, sondern auch Heizung – deshalb beim Kauf immer an die Heizleistung denken

Die Größe des Kamins hängt von unterschiedlichen Faktoren ab, sodass man hier nicht ohne weiteres eine pauschale Antwort geben kann. Bei der Auswahl spielt aber die Größe, beziehungsweise die Leistung, durchaus eine entscheidende Rolle, sodass man sich mit diesem Thema in jedem Fall auseinander setzen muss. Ein weiteres Kriterium in Bezug auf die Größe sind [...]

Weiterlesen

Praktische Tipps für den Kauf von Holz

Kaminholz hat nicht nur aus globalen, also weltwirtschaftlichen und Umweltschutzgründen, eine ganz besondere Bedeutung als Brennmaterial für Kamine. Kein Feuer knistert so schön, wie ein Kaminholzfeuer und keines verströmt so einen behaglichen und angenehmen Geruch wie ein Holzfeuer. Nicht umsonst werden Flammen von Dekokaminen so “manipuliert” dass sie wie Flammen eines Holzfeuers aussehen. Holz dürfte [...]

Weiterlesen

Das Gute versteckt sich oftmals im Gebrauchten – Einkaufstipps für gebrauchte und antike Öfen

Im Vorfeld sollte man sich klar sein, dass mit Inkrafttreten der neuen Bundesimmissionsschutzverordnung (BImSchV) am 22.03.2010 die Ausrüstung mit einem Rußfilter für bestimmte Kamine gesetzliche Auflage ist. Danach sind alle Kamine, die vor 1975 errichtet wurden oder nicht mehr zuzuordnen sind, bis 2015 mit einem Rußfilter zu versehen, wenn sie den Grenzwert von 150 mg [...]

Weiterlesen

Im Internet oder auf dem Flohmarkt – nützliche Einkaufstipps rund um den Kamin

Der Kamin ist etwas Wunderbares. Jeder Mensch verspürt den Wunsch nach Wärme und Geborgenheit. Ein neuer Ofen vereint genau diese Reize und schafft nebenher noch eine behagliche Atmosphäre in den eigenen vier Wänden. Das ist auch der Grund, warum viele Menschen mit dem Gedanken spielen, sich einen neuen Kamin anzuschaffen. Diese sind nicht nur umweltfreundlich, [...]

Weiterlesen

Holzpellet-Anlagen werden staatlich gefördert

Für das Heizen mit Pellets braucht es ein spezielles Gerät. Die meisten Holzöfen sind nämlich aufgrund ihres Aufbaus überhaupt nicht in der Lage Pellets zu verbrennen. Ausnahmen bestätigen aber wie immer auch die Regel und so gibt es durchaus einige Modelle, die zu einer Pelletsheizung umfunktioniert werden können. Pellets brauchen Platz – deshalb Lagermöglichkeiten vor [...]

Weiterlesen

Holzpellets – der effiziente Brennstoff für den Kamin

Holzpellets gelten als Brennstoff der Zukunft, denn die fünf bis 45 mm großen Presslinge, welche aus getrockneten und gepressten Holzresten hergestellt werden, haben einen absolut hohen Heizwert. Dieser beträgt ca. 5 kWh/kg und somit hat ein Kilo Pellets einen Energiegehalt von etwa einem halben Liter Heizöl. Holzpellets bieten neben ökologischen Vorteilen zudem auch ökonomische Vorteile. [...]

Weiterlesen

Buderus – Deutscher Kaminhersteller mit Tradition

Der traditionsreiche Kaminhersteller Buderus blickt auf eine langjährige Firmengeschichte zurück, die im Jahr 1731 mit der Firmengründung durch Johann Wilhelm Buderus und der Produktion von Ofen- und Herdplatten begann. Seit dem 1. Januar 2008 firmiert das Unternehmen offiziell unter der Bezeichnung Bosch Thermotechnik GmbH. Die Bezeichnung Buderus ist jedoch als bekanntes Markenzeichen erhalten geblieben. Seinen [...]

Weiterlesen

Kamine aus dem Baumarkt

Stromkosten und auch die Heizkosten werden immer höher und so kommt bei vielen Haushalten die Idee auf, sich einen Kamin anzuschaffen. Der Kann bietet gleich zwei Vorteile. Er erzeugt nicht nur günstige, sondern auch umweltfreundliche Wärme. Allerdings sollte man sich schon vor dem Kauf eines Kamins über einige Aspekte Gedanken machen. Dazu gehören nicht nur [...]

Weiterlesen

Kamin selbst bauen

Seit jeher gab das Versammeln um die Feuerstelle den Menschen das Gefühl von Wärme, Sicherheit und Behaglichkeit. Da mag mancher in Zeiten knapper und teuer werdender Ressourcen den Wunsch nach dem eigenen Kamin verspüren. Bei einem Neubau kann der Kamin gleich bei der Planung mitberücksichtigt werden, aber auch nachträglich ist es noch möglich, einen Kamin [...]

Weiterlesen

Deko-Kamine – keine Heizung, aber mit hohem Dekorationswert

Auf die Heizleistung bezogen, sind Deko-Kamine eigentlich kein Wärmemedium, sie sind trotzdem gefragt, weil sie einen hohen Dekorationswert mitbringen. Außerdem sind sie von gesetzlichen Auflagen befreit und müssen an keinen Schornstein angeschlossen werden. Dadurch sind Deko-Kamine sowohl im Innen- wie auch im Außenbereich zum Aufstellen geeignet. Deko-Kamine mit Gel, Ethanol oder Strom Betrieben werden die [...]

Weiterlesen

Specksteinöfen – zeitlos und wärmend

Bereits seit Jahrtausenden wird Speckstein für Öfen genutzt. Die Urmenschen wussten die Vorteile zu nutzen, die dieses Material mit sich bringt. Speckstein besteht aus Talk und Magnesit. Auch heute erfreut sich das Mineral einer neuen und steigenden Beliebtheit, auch weil Speckstein das ideale Speichermedium für Wärme ist. Vor- und Nachteile des Specksteins Der Speckstein benötigt [...]

Weiterlesen

Schwedenofen – nicht nur im Land der Schweden beliebt

Viele Menschen lieben Schweden als Land, nicht zuletzt wegen der Mentalität der dort lebenden Menschen und dem bekannten Einrichtungshaus. Auch der Schwedenofen erfreut sich einer großen Beliebtheit. Dieser wird gern als wärmendes Wohnaccessoire eingesetzt. Dazu bietet der Handel eine Fülle an Designs, die zudem unterschiedliche Funktionen mitbringen. Schwedenöfen vereinen effizientes Heizen und behagliches Design Schwedenöfen [...]

Weiterlesen

Pellet-Öfen – umweltschonend und mit hoher Heizleistung

Verbraucher, die bislang auf herkömmliche Weise mit Öl oder auch mit Gas geheizt haben, interessieren sich zunehmend für Alternativen. Einerseits um das Portemonnaie und um anderseits die Umwelt zu schonen Zu den gängigsten Alternativen gehören derzeit Pellet-Öfen. Der Brennstoff belastet die Umwelt nicht, weil er nicht gesondert hergestellt oder gewonnen werden muss. Bei den sogenannten [...]

Weiterlesen

Marmor – das optimale Speichermedium für Öfen

Marmor wurde aufgrund seiner hervorragenden Eigenschaften schon in der Antike verwendet. Besonders in der Kunst bekommt das Gestein eine ganz eigene Stellung zugesprochen, vor allem weil es sich sehr gut verarbeiten lässt und eine Oberflächenoptik hervorbringt, die so nicht mit anderen Werkstoffen vergleichbar ist. Neben der leichten Verarbeitung ist Marmor ein sehr gutes Speichermedium, das [...]

Weiterlesen

Terrassenkamin – auch für den Innenbereich eine dekorative Bereicherung

Ein Terrassenkamin erfüllt vorrangig einen dekorativen Zweck und wird in der Regel mit Öl, Strom, Gas oder Ethanol betrieben. Die Kamine werden nicht durch bauliche Maßnahmen in die Wand eingelassen, sondern eignen sich hervorragend zu einem Transport per Hand. Sie sind praktisch und können im Wohnzimmer und auch auf der Terrasse oder dem Balkon gleichermaßen [...]

Weiterlesen

Elektrokamin – knisterndes Feuer aus der Steckdose

Bei einem Elektrokamin handelt es sich um ein Modell, das keine Baugenehmigung braucht, da es sich primär um einen dekorativen Artikel handelt und außerdem ohne Baumaßnahmen aufgestellt werden kann. In Sachen Design können sie ihren “echten” Kaminbrüdern verblüffend ähnlich sehen, nur dass sie nicht mit Holz, sondern mit Elektrizität betrieben werden und Schmutz, eventuelle Brandgefahren [...]

Weiterlesen

Bio-Ethanol Kamine – dekoratives Schmuckstück

Bio-Ethanol Kamine erfreuen sich einer immer wachsenden Beliebtheit. Dieser Spezialofen wird mit einem Bioalkohol, dem Ethanol betrieben. Er verbrennt nahezu ohne Rückstände und braucht keinen Schornstein, besitzt aber nur eine geringe Heizleistung. Natürlich wird die Luft im Raum erwärmt, aber man kann sich das etwa wie bei einem Fön vorstellen – in Betrieb erwärmt er [...]

Weiterlesen

Speicherofen – Strahlungswärme ist seine Stärke

Ein Speicherofen zählt zum Grundofen, der – klarerweise – als Hauptfunktion die produzierte Wärme speichert und gleichmäßig wieder abgibt. Das Prinzip der langsam abgebenden Strahlungswärme funktioniert durch einen keramischen oder aus Naturstein bestehenden Speicherkern. Wärmeeffiziente Speicheröfen funktionierten schon vor Jahrhunderten Ein Speicherofen besteht aus einer geschlossenen Feuerstelle, die von beispielsweise Schamott-Steinen, Kacheln oder Speckstein ummauert [...]

Weiterlesen

Gelkamine -Gemütlichkeit, aber ohne Heizleistung

Ein Gelkamin ist eine neue und moderne Form eines Kamins. Hierbei steht nicht zwingend eine Heizleistung im Vordergrund, sondern das Design. Er soll den Wohnraum oder auch die Terrasse aufwerten und durch seine Optik bestechen. Betrieben wird er nicht mit Holz, wie bei den Kachelöfen und herkömmlichen Kaminen üblich, sondern mit einem speziellen Gel, einem [...]

Weiterlesen

Edelstahlkamine – die moderne Alternative zu Gusseisen

Für Kamine verwendeter Edelstahl rostet nicht, ist resistent gegen zu hohe Luftfeuchtigkeit und auftretendes Wasser sowie hitzebeständig. Deshalb sind die positiven Eigenschaften des Edelstahls natürlich optimal für die Kaminproduktion. Modellvielfalt der Edelsteinkamine Der Edelstahlkamin ermöglicht meist den Einbau großer, und oft auch mehrerer, Sichtscheiben, die die gemütliche Wirkung des Feuers richtig betonen. Der Kamin ist [...]

Weiterlesen

Stilkamin -stilistisch einfach schön

Sehr viele Menschen wünschen sich einen Kamin in ihrem Haus. Wird ein bereits bestehendes Haus gekauft, so ist oftmals ein älteres Kaminmodell vorhanden, dass in Betrieb genommen werden kann. Wollen die Leute allerdings ein neues Haus bauen, so setzen sie sich anders mit der Thematik auseinander. Sie wollen auf ihren Kamin und die Möglichkeiten, die [...]

Weiterlesen

Kosten eines Kachelofens

Auch der Bereich der Anschaffungskosten ist vielseitig. Für einfache Kachelöfen fallen im günstigeren Preissegment ca. 500 Euro an. Ist das Modell aufwändiger oder auch hochwertiger gestaltet, oder sind die Kacheln hochwertiger oder sogar detailreicher gestaltet, so können die Kachelöfen sogar zwischen 4000 und 5000 Euro kosten. Auch hierbei kommt es auf den individuellen Geschmack, das [...]

Weiterlesen

Ein bisschen Physik steckt in jedem Ofen

Um bewusst mit dieser Thematik umzugehen, ist es auch wichtig, dass sich die Verbraucher mit einigen physikalischen Grundlagen auskennen. Diese sollten zumindest grob umrissen werden, damit ein besseres Verständnis für die Anwendung und den Betrieb, sowie die möglichen Folgen eines unachtsamen Verhaltens, besteht und die Sicherheit eher gewährleistet werden kann. Der Brennstoff Holz ist der, [...]

Weiterlesen

Ein Kachelofen wird mit Feuer betrieben – deshalb ist immer Vorsicht geboten

Vergleicht man diese Option mit der eines herkömmlichen Kachelofens, so wird deutlich, dass sich hier die wärmende Fläche vergrößern und somit effektiv nutzen lässt. Bei jedem Kachelofentyp ist die nutzbare Wärmemenge gleich, die durch die Feuerung erzeugt wurde. Hierdurch wird deutlich, dass die Vergrößerung der Fläche, auf die die Wärme verteilt werden soll, dazu führt, [...]

Weiterlesen

Unterschiedliche Wärmebereiche eines Kachelofens ermöglichen eine effiziente Heizleistung

Somit werden die Bereiche an der Außenfläche stärker erwärmt, die die mit den Rauchgaszügen verbunden sind. Hieraus wird zwangsläufig eine erhöhte Konvektion hervorgehen. Durch diese Umstände wird die Kachelfläche mit unterschiedlichen Wärmebereichen versehen sein. Die Folge dieser inhomogenen Wärmeverteilung kann elementar sein. Die unterschiedlichen Wärmezonen können Spannungszustände innerhalb des Kachelofens herbeiführen. Die Folgen sind zum [...]

Weiterlesen

Vorteile des Kachelofens

Vergleicht man eine konventionelle Radiator-Heizung mit der herkömmlichen Bauart eines Kachelofens, so wird feststellbar sein, dass dieser aus physiologischer Sichtweise einige erhebliche Vorteile aufweist. Neben der üblichen Wärmestrahlung ergibt sich bei einem Kachelofen auch ein Anteil an Konvektion. Dieser Anteil kann allerdings nur dann gering gehalten werden, wenn ermöglicht wird, dass die Erwärmung an der [...]

Weiterlesen

Sonderform: Der Kachelofen als Zentralheizung

Eine erwähnenswerte Sonderform des Kachelofens ist die Warmluft-Zentralheizung. Sie war in Deutschland besonders in den 50er und 60er Jahren weit verbreitet. Durch die Entwicklung der Heizeinsätze und Blechheizregister stand eine hohe Heizleistung zur Verfügung. Diese wurde mit der Warmluft-Zentralheizung genutzt und mittels Luftkanälen in den Räumen der Einfamilienhäuser verteilt. Bei den Luft-Hypokausten-Anlagen handelt es sich [...]

Weiterlesen

Die Kachelkunst – ein ganz eigenes Kapitel

Die Kachelkunst wird auch als Chust bezeichnet. Traditionell beheimatet ist sie in der Schweiz und im Schwarzwald. Zu erwähnen ist, dass der genaue Ursprung nicht ganz bekannt ist. Von der Entwicklung des Herdes hängt auch die der Kunst ab. Wurde ursprünglich über dem offenen Feuer gekocht. Über diesem befand sich die Esse. In einigen Fällen [...]

Weiterlesen

Die unterschiedlichen Bauformen eines Kachelofens

Auch die unterschiedlichen Bauformen des Kachelofens sind durchaus interessant. Die bekanntesten Grundformen des Kachelofens sind der Grundofen, der Kombiofen sowie der Warmluftofen. Als Sonderformen sind die Warmluftzentralheizung, der Hypokaustenofen und die sogenannte Kachelkunst zu bezeichnen. Bei dem Grundofen handelt es sich um eine handwerklich erstellte Anlage, die vor Ort erbaut wurde. Sie besteht aus einem [...]

Weiterlesen

Die Feinstaubbelastung beim Kachelofen – wirklich ein Thema?

Betrachtet werden sollte allerdings auch, ob der Kachelofen negative oder positive Auswirkungen auf die Umwelt hat. Sehr nah am Puls der Zeit ist das Thema Feinstaub. Unter anderem wird dieser auch durch Holzfeuerungen produziert. Somit entsteht er auch durch die Benutzung von Kachelöfen. Zum Beispiel stammen in der Schweiz etwa acht Prozent der dort gemessenen [...]

Weiterlesen

Das Kachelofendesign – Modernität verpackt in traditionellen Werten

Eine weitere Veränderung ist seit Beginn des neuen Jahrtausends zu entdecken. Hier halten immer häufiger schlichte und auch puristisch gestaltete Öfen Einzug in die Wohnzimmer der Neuzeit. Besonders dominierend sind die Einrichtung und auch das Erscheinungsbild des Kachelofens mit einem Design der klaren Linien, geraden und auch verputzten Flächen sowie großer Sichtscheiben. Sehr beliebt ist [...]

Weiterlesen

Kachelöfen können auch mit Kohle beheizt werden

Auch beachtenswert ist die Entwicklung der Heizeinsätze in einem Kachelofen. Im 19. Jahrhundert begann das Aufkommen der Kohle und schlug sich in Veränderungen der Kachelofenkostruktionen bleibend nieder. Dies bedeutete, dass inzwischen die Feuertür durchaus kleiner sein durfte und somit das sogenannte Glutbett weitaus länger vorhielt. Hierdurch war ein direkter Wärmekontakt mit einer bis hierhin üblichen [...]

Weiterlesen

Mit der Industrialisierung kam die Massenproduktion der Kachelöfen

In der Zwischenzeit wurden die Kacheln als eine Form der Massenware in den Manufakturen hergestellt. Hierbei wurde die Baugröße dem regional benötigten Wärmebedarf angepasst. Zudem wurde dieser Bedarf durch Handwerksregeln landsmannschaftlich als Standard festgesetzt. Allerdings gab es auch in Teilen technische Rückschritte. Dies wurde deutlich, als sich die Menschen ca. in der zweiten Hälfte des [...]

Weiterlesen

Die Sparsamkeit des 17. Jahrhunderts machte auch nicht vorm Kachelofen halt

Gegen Ende des 17. Jahrhunderts begann das Zeitalter der Aufklärung und der Experimente. Im Zuge dessen beschäftigte man sich ebenfalls mit Möglichkeiten einer energieeffizienteren und sparsameren Heiztechnik, der wohl Friedrich der Große mit seinem Wettbewerb zum Thema Holzsparöfen die Krone aufsetzte. Hierunter waren auch Vorschläge über Ofenlösungen, die sich über zwei Geschosse eines Wohnhauses erstreckten. [...]

Weiterlesen

Der Kachelofen – eine heizende Kunst

Auch die technische Weiterentwicklung der Kachelöfen ist sehr interessant. Hinsichtlich seiner äußeren Gestaltung lässt der Kachelofen auf eine lange und vielschichtige Entwicklung zurückblicken, die vor allem kunstgeschichtlich interessant ist, da sie sich über viele einschneidende Epochen erstreckt. Allerdings blieben die Funktionen des Kachelofens hinsichtlich der Heiztechnik lange unverändert. Etwa im 18 Jahrhundert begannen die Menschen, [...]

Weiterlesen

Von den Alpen nach Budapest – der Kachelofen erobert die mittelalterlichen Stuben

Funde beweisen, dass der Kachelofen schon im 14. Jahrhundert gab, wobei solche Aussagen nicht zu hundertprozentig bestätigt werden können. Aber zweifelsfrei gab es seit dem einige Weiterentwicklungen. Am weitesten war der Kachelofen in den nördlichen Ostalpen und im Bodenseeraum sowie entlang der Donau verbreitet und wurde als Wärmequelle genutzt. Allerdings verbreitete er sich in der [...]

Weiterlesen

Kachelofen – ein Stück wärmendes Zuhause

In der Regel wird unter einem Kachelofen ein aus Schamottesteinen zusammengesetzter Zimmerofen verstanden, der mit Brennmitteln, wie zum Beispiel Holz oder Briketts betrieben wird und mit Kacheln verkleidet wurde. Die Vorläufer der Kachelöfen waren die in Häuser eingebauten Backöfen oder auch überwölbten Herdfeuerungen. Dorthin bewegte sich der Backofen im Laufe der Jahre mit seinem wärmenden [...]

Weiterlesen

Kaminarten – was der Handel alles bietet

Kamine aus Stahl, aus Guss, mit Speckstein oder Kacheln, drehbar, in der Wand eingelassen und freistehend – es gibt so viele Modelle und deshalb möchten wir Sie ausführlich rund um das Thema Kaminarten informieren. Geschlossene Kamine – als man das Feuer einfing und für sich nutzte Als technische Weiterentwicklung des traditionellen offenen Kamins gilt der [...]

Weiterlesen

Drehbare Kaminöfen – individuelle Innovation

Die drehbaren Kaminöfen funktionieren nach der Konstruktion des zuvor beschriebenen Kaminofens. Sie sind die moderne und auch sehr beliebte Form, die besonders Immobilien aufwertet. Bei einem drehbaren Kaminofen können sich die Eigentümer entsprechend ihrer individuellen Bedürfnisse einrichten und müssen sich nicht einschränken, damit sie einen freien Blick auf ihren Kamin erhalten. Vielmehr ist es hierbei [...]

Weiterlesen

Wasserführender Kamin – absolut energieeffizient

Eine interessante Art zum Energie- und somit auch Geldsparen stellt der wasserführende Kamin dar. Hierbei handelt es sich um einen sogenannten Themokamin. Für ihn spricht die Option, den gesamten Wohnraum günstig beheizen zu können. Möglich ist auch, zumindest teilweise, die Erhitzung des Brauchwassers. Dies ist zu überdenken, auch wenn er in der Anschaffung sicherlich auf [...]

Weiterlesen

Heizkamin – moderne Schönheit mit hoher Heizeffizienz

Bei einem Heizkamin ist das Funktionsprinzip weitgehend mit dem des Warmluftofens zu vergleichen. Heizkamine verfügen allerdings über eine Glasscheibe, die mal mehr und mal weniger groß ist. Diese Scheibe ermöglicht den Menschen das Zusehen dabei, wie das Feuer abbrennt. Auch der dekorative Effekt im Wohnraum ist hierbei nicht zu unterschätzen. Ein wesentlicher Vorteil des Heizkamins [...]

Weiterlesen

Raumluftunabhängige Kamine

Die bekanntesten raumluftunabhängigen Kamine sind die sogenannten Gaskamine. Sie sind geschlossen und werden mit Gasen, wie zum Beispiel Ethanol betrieben. Ein bekannter Hersteller ist die Firma Buderus. Bei der Wahl eines solchen Kamins sollten die Verbraucher darauf achten, dass sie sich bei Markenherstellern über die Funktionsweise und den Sicherheitsaspekt informieren. Die Firma Buderus zum Beispiel, [...]

Weiterlesen